Dienstag, 19. Februar 2008

Der Mann meiner Träume...

...heißt Frank Konz und schreit gerade mit hoher Stimme Frau Maischberger ob des ungerechten Steuersystems an. Hier ein Auszug aus seiner wikipedia-Biographie:

"Nach dem Abitur absolvierte Konz eine Ausbildung zum Steuerinspektor und Revisor an der Reichsfinanzschule. Am Ende des Zweiten Weltkrieges war er als Soldat in Berlin eingesetzt. Nach dem Krieg arbeitet er noch einige Zeit als Steuerinspektor, bevor er aus dem Staatsdienst ausscheidet und Steuerberater wird.
Im Jahr 1952 verfasste er seine ersten Bücher mit Steuertipps. Daraufhin wurde er wegen Beamtenbeleidigung und Beihilfe zur Steuerhinterziehung zu 17 Monaten Gefängnis verurteilt. Konz empfindet die Strafe als ungerecht. In der Folgezeit entwickelt er eine kleptomanische Neigung und wird um die 15-mal bei Ladendiebstählen erwischt.
Nach Magenproblemen wird bei Konz Magenkrebs diagnostiziert, den er mit Hilfe einer Umstellung auf Urkost - eine strenge Art der Rohkost - besiegt haben will. Er schreibt daher neben seinen Steuerratgebern auch einen Gesundheitsratgeber. Da er die Verlegung seiner Steuerratgeber von der gleichzeitigen Herausgabe seines Gesundheitskonz abhängig macht, wechselte er zur Verlagsgruppe Langen Müller Herbig von Herbert Fleissner.
Konz ist zur Zeit mit seiner fünften Ehefrau Narine verheiratet."


Wer hätte ahnen können, dass Ernährungsfragen, die Leidenschaft für Steuersparen UND Kleptomanie sich so mühelos in einem Leben vereinen lassen. Und heute trägt der Mann putzige türkiste Frotteeanzüge udn beschimpft ehemalige Minister(präsidenten) im Ersten. Das macht mir Hoffnung für meinen eigenen Lebenslauf.

1 Kommentar:

factory girl hat gesagt…

fantastisch!