Montag, 9. Juli 2007

"Klein, gelb und fleißig..."

...so nannte meine Geographielehrerin in der 9. Klasse die Chinesen, die, wiederum rein geographisch gesehen, soweit nicht entfernt sind von den Japanern, um die es hier eigentlich gehen soll.
Spätestens nach diesem Clip wird klar, warum RTL mit seinem lächerlichen "Entern oder Kentern" bald die (Achtung, ARD- Wortspiel) SEGEL streichen werden muss: Sie haben einfach nicht den richtigen Mix aus Menschenverachtung der Zuschauer, Blödheit der Kandidaten und Absurdität der Spiele raus...eine dicke Gartenumbauerin (die das nicht mal besonders gut kann, dass nur nebenbei) und Götz Otto (seit James Bond sieht es irgendwie schlecht aus mit seiner Karriere) können niemals das schiere Genie von Sendungen wie dieser ersetzen:

Kommentare:

die mitbewohnerin hat gesagt…

ich wusste, dass würde dir gefallen.

Die andere hat gesagt…

yeah, i'm leaving for japan. tonight. da werden menschen mit visionen wenigstens noch gebraucht! Und so sehen sie demnächt auf jenem sender: die affenhölle - das musical. starring die eine, die andere, und max beesley in einem phänomenalen comeback.

factory girl hat gesagt…

Credit to the Mitbewohnerin!

Obwohl mich einige dieser japanischen Sachen auch schnell ermüden ... aber das mit den shapes, der Wand und den Prominenten ist schon toll.

Ich liebe pirates und habe die RTL Sache als nicht interessant genug um reinzuschauen befunden ... says it all! Though I'm having beef with RTL, so I could be biased...

Ein Musical... da wäre ich ja richtig! Solange Max nicht einpullert...

la bonette hat gesagt…

Ja, die Mitbewohnerin der Anderen hat bereits einen schönen Titel dafür: "Freaks, das Musical!". Ich möchte dies nicht auf mich beziehen, weiß aber im Grunde meines Herzens, das ich es tun muss. Ich überlege, wen Max Beesley spielen könnte...schwierig, angesichts der Semiheißheit... und des Blasenproblems.