Dienstag, 20. November 2007

push the button

Scharfsinnige TV- Beobachtung des Tages (weil man nicht weiß, welche Gefährlichen Liebschaften von politischen TV- Talkerinnen diese Woche noch so bekannt werden): Das Schlechte an deutschen Comedy- Formaten sind und bleiben die Lachkonserven. Feststellen muss ich dies angesichts meines heutigen "Ist Switch Reloaded und die Hitler- Stromberg- Parodie wirklich so lustig wie es dir im Lauf der letzten 5 Tage 3 Leute erzählt haben?"- Verifizierungsversuchs, der sich bis jetzt noch nicht erfolgreich gestaltet hat (siehe scharfsinnige Beobachtung vom Anfang). Eindeutige Stütze dieser kühnen und mal wieder sehr trivialen, fast schon schwätzerhaft geratenen These: Dittsche, der großartige Hartz4- Freund in Bademantel und -latschen, dessen Zermarterung Herrn Kargers immer wieder neue Qualität erreicht, ganz ohne inzwischen wahrscheinlich tote Menschen, die mal auf ein Band gelacht haben.
Ansonsten wollte ich an dieser Stelle nun auch offiziell über das nervöse Zucken in meinem Auge berichten, dass dort seit nunmehr anderthalb Wochen hartnäckig meine übliche, leicht blasierte ÖPNV-und-Arbeitsmiene torpediert. Andererseits wird meinem Blick damit endgültig der längst überfällige Drall in den Wahnsinn gegeben, der mir aber immer noch nichts nützt, wenn sich, wie heute wieder, der eindeutig (amtlich) psychisch kränkste Mit- U-Bahninsasse neben mich setzt um sich zunächst misstrauisch umzusehen und dann minutenlang verzückt in seine Lidl-Tragetasche zu starren, die er zuvor so vorsichtig in die Bahn trug, dass man vermuten konnte, es seien Handgranaten darin, die er zwecks maximaler Zerstörungskraftentfaltung erst am Alexanderplatz aktivieren wolle. Wenn ichs mir recht überlege, hat er sich genau wegen meines wahnsinnigen Blicks neben mich gesetzt...er vermutete in mir wahrscheinlich die Stimme, die ihm befahl, Hausschuhe und eine rosa Strickjacke als angemessenes Outfit für eine Fahrt in die City zu akzeptieren, was, wenn wir ehrlich sind, so abwegig nicht wäre.
In der Tüte waren übrigens nur diverse Kosmetikprodukte und ein Karton mit vermutlich 5-Liter- Tagescreme. Vielleicht war das Roberto Cavalli nach/vor dem Abschminken. I wouldn´t be surprised.



Kommentare:

Die andere hat gesagt…

Neben mir hat mal ein Obdachloser den Inhalt seiner Alditüte entleert, das war in der S-Bahn nach Adlershof, und das nur auf der Suche nach den Ersatzbatterien für seinen Gameboy...

la bonette hat gesagt…

Er hat also quasi seinen Wohnzimmerschrank auf den Kopf gestellt...nice! Ich kann nicht glauben, dass ich nicht mal mehr "button" richtig schreiben kann...das Auge! Die Nerven!

factory girl hat gesagt…

Was sagst Du zu KKs neuester email?
Transfer mit Taxibus und so...

Er will uns übelst bestechen! Aber wie toll, dass die Sitzung ausfällt! Moment mal, damn, er hat es schon geschafft mich zu bestechen... okay ehrlich gesagt hatte er das schon als er mir ein kostenloses Abendessen versprach.

factory girl hat gesagt…

okay also die "Schenke" in die er uns entführen will, hat fast so eine professionelle website, wie das Camelot Hotel in Cornwall, aber ich muss zugeben das Menü überzeugt!

http://www.otto-sinfoniker.de/oda/