Donnerstag, 21. Dezember 2006

Der Teufel trägt Humana

Heute möchte ich den zahlreichen Anfragen bezüglich fotografischen Zeugnissen der Erniedrigung mittels Engelskostümchen meinerseits und der andererseits nachgehen (ich bin nich mehr in der Lage, auch nur ansatzweise sinnvolle Sätze zu bilden. Blame Booze and Stress).
Hier also der Link in eine schöne Welt mit Flügeln:
http://www.mike-shiva.com/vip/pages/Uriella_Mike_jpg.htm

Da meine technische Unfähigkeit es nicht zulässt, das Bild direkt einzubauen, hat sich der etwas lahme Scherz schon beim Lesen des links fast erledigt. Ich hoffe aber trotzdem, dass euch die verstrahlten Antlitze, die zugegebenermaßen nur ansatzweise unsere tasächliche Schönheit wiedergeben können, ein Lächeln auf manch vom Weihnachtsstress zerknitterte Gesicht zaubern konnten.
Dank dieser geschickten Überleitung kann ich nun auf mein heutiges 2 stündiges Shopping Desaster kommen, das wie erwartet in Verzweiflungskäufen und einem endlos überlasteten Konto endete und in der bitteren Erkenntnis, dass eines meiner Seminare heute gar nicht stattfindet(fand) und ich gar nicht wie eine Angestochene nach Hause hätte rasen müssen um rechtzeitig in der Uni zu sein (vorher musste ich die 45 Kilo schweren Geschenke irgendwo abstellen, vorzugweise in der eigenen Wohnung). Manchmal werde ich gefragt, ob wirklich alles wahr ist, was hier steht. Zu meiner eigenen Enttäuschung muss ich sagen: Ja. Es ist so. Ich bin in der Tat so dermaßen verpeilt und planlos. Aber hey: Einstein war auch Autist und hats damit weit gebracht. Eine weitere Frage, die mir häufig (= 2 mal) gestellt wurde, ist die, warum die Andere und Ich ALF Sticker auf dem Engelsoutfit hatten. Dazu möchte ich nur folgenden Link anführen:
http://www.youtube.com/watch?v=Jyn5AtRjngU&mode=related&search=
Das sollte als Grund genügen.
Zu den weiteren wichtigen Neuigkeiten heute gehören (wie so häufig) völlig grundlose Beleidigungen und Erniedrigungen meiner Person. In die Top 2 schafft es heute 1. N., die mich maßregelte, als ich beim Anblick eines nur von Gummibändern zusammengehaltenen Brillengestells in Lachen ausbrach. Ihr möchte ich sagen: Ich glaube kaum, dass ich es nötig habe, mir von einer Cowboystiefel-Ohringe und second-hand-Klamotten-tragenden Primadonna aus Jaffa Vorhaltungen machen zu lassen.
2. Kommilitonin, deren Namen ich vergessen habe, die mich darauf hinwies, dass sie im Studium viel weiter wäre, obwohl sie auch arbeiten würde und sogar noch ein Kind hätte. Ihr möchte ich zurufen: "Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht der Versager.", frei nach dem eben gesehenen (und gut gefunden habenden) Gil Grissom bzw. Oscar Wilde. Außerdem bin ich so klug, mein verpeiltes Erbgut für mich zu behalten. Vorerst. Damit zurück ins Studio.
PS Ich habe vergessen ausdrücklich der Mitbewohnerin für ihr unermessliches Technikimperium und die dahingehende Unterstützung einer wichtigen Geschenkelieferung zu danken. Und außerdem V. für das tolle Geschenk. Das so unverhofft zu kriegen war der mit Abstand beste Moment heute. Und der, wo mir gesagt wurde, dass die Tussi mit der Cottbuslocke und dem Sprachfehler, die im Seminar immer vor mir sitzt, mich höufig verliebt anstarrt. Nicht dass ich Interesse hätte, aber nett ist es trotzdem.

Kommentare:

kobold hat gesagt…

soso, du findest jetzt schon gefallen an dem lockenkopf? das ist öl auf deinem minderwertigkeitskomplex, das möchte ich wetten. oder nugat.
übrigens, nicht du wurdest so wirklich beleidigt von der jüdin, das , also ihr blick, ging doch eher in meine richtung. außerdem hast du es ja gar nicht verstanden!!!!

die klarstellerin

la bonette hat gesagt…

Ich verstehe gar nicht, wo jetzt die schlechte Stimmung herkommt. Nur weil du glaubst, ein Regisseur könne Nougat heißen u. Religion ins Spiel bringst. Und das als heidnische Thüringerin mit Kamelhaarsocken für 70 Euro.

die mitbewohnerin hat gesagt…

Da heißt es doch Stellung nehmen:
#1: Es sieht so aus, als hätte ich gestern tatsächlich eine amüsante Sitzung verpasst. Aber du musst N. ihre miese Stimmung nachsehen, denn für alle ist Weihnachten - nur nicht für sie!
#2: ALF war wirklich ne coole Sau. Das hätte ich fast vergessen. Seine Stevie Wonder Parodie ist annähernd so gut wie meine.
#3: Auch ich kann für einen großen Teil des von labonette verfassten aus eigener Erfahrung bestätigen, es ist wahr! Und ich helfe gern!

frenzy aka the one with the christmas depression hat gesagt…

at least you were still in beautiful berlin.

mir schlägt die Provinz echt auf's Gemüt! ich weiß auch nicht ... alles Scheiße!

aber Alf als Wolf hat mich heute aufgemuntert ---> Ich kann das mit Alf völlig verstehen... in den 90ern stellte ich einen Wäschekorb neben mein Bett in der Hoffnung dass eines morgens Alf drin liegen würde.

...und dann war es 17.30 und eurosport hat mich mit CL-klassikern fertig gemacht ... ich ertränke jetzt meinen Schmerz in Wein!